Innendämmung von Außenwänden

Energieeinsparung findet ausschließlich im Gebäudebestand statt. Ältere Gebäude weisen häufig einen unzureichenden Wärmeschutz auf. Nicht immer können Gebäude von außen gedämmt werde, auch wenn es sinnvoll und erforderlich wäre. Dies gilt besonders bei Gebäuden, bei denen eine Außendämmung aufgrund der Grenzbebauung oder der Grundstücks- grenze nicht möglich ist, oder bei Fassaden, deren Erscheinung erhalten bleiben soll bzw. die unter Denkmalschutz stehen. Hier ist die Innendämmung die richtige Lösung. 

 

Die Mineralschaumplatte ist eine besondere, rein mineralische Dämmplatte mit hervorragenden bauphysikalischen Eigenschaften. Dank ihrer kapillaraktiven und diffusionsoffenen Struktur reguliert Sie den Wärme- und Feuchtehaushalt im Gebäude - ganz natürlich. Eine Dampfsperre ist durch ihre besonderen feuchtetechnischen Eigenschaften überflüssig.

 

Mit ihren rein natürlichen Bestandteilen erreicht sie mit einer Wärme- leitfähigkeit von 0.042 W/m*K gute Dämmwerte. Die Mineralschaumplatte wird mit einem mineralischen Klebe- u. Armierungsmörtel dickschichtig mit Gewebe armiert, welcher zusätzlich als Feuchtepuffer dient.

Der mineralische Oberputz wird nach entsprechender Standzeit aufgetragen und strukturiert. Anschließend erfolgen zwei Anstriche mit Silikatfarbe.

 

Vorteile Innendämmung:

 

  • geringere Heizkosten
  • baubiologisch u. ökologisch (gesundes wohnen)
  • Schimmelwidrig
  • schnelles Aufheizen der Innenräume
  • keine Dampfsperre erforderlich

 (Quelle: Keimfarben)

Kontakt:

Maler/- Stuckateur:

09345/95522

 

Werbetechnik:

09345/95523

Bürozeiten:

7:30 - 12 Uhr 

13 - 17 Uhr

 

Fax: 09345/95524

mailto@maler-berberich.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Maler- &. Stuckateurgeschäft Berberich GbR